Die Moosmaschine an der Tiefenriede

Seit ungefähr 8 Jahren beschäftigen wir uns bei Gartenheim mit der Fragestellung, wie man ein möglichst zuverlässiges und vielseitiges Vertikalbegrünungs- und Bewässerungssystem bauen kann. Herausgekommen ist die Moosmaschine der Baureihe M/2, die wir erstmals 2017 in der Bunnenbergstr. in Hainholz aufgestellt haben. 

Als wir unsere Entwicklung 2011 begannen, gab es offiziell noch keinen richtigen Klimawandel, zumindest kein nennenswertes Bewusstsein dafür. Das ist nun anders. Alle Welt sucht nach Lösungen, wie man mit Unterstützung der Natur in Innenstädten zu einer Verbesserung umwelttechnischer Parameter kommen kann, wie z.B. Erhöhung der Verdunstungsfeuchtigkeit, Reduktion von Stickoxyden, Bindung von Feinstäuben, Produktion von Sauertstoff u.v.m.

Wir bei Gartenheim haben frühzeitig auf die Verwendung von Moosen gesetzt, was sich im Nachhinein als fast schon prophetisch herausgestellt hat, allerdings gab und gibt es hierzu keine brauchbaren Systeme am Markt.

Kurzum - wir haben uns dazu entschieden, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Zu Beginn haben wir uns mit Biologen unterhalten, dann ein neuartiges Bewässerungssystem konstruiert, Prototypen gebaut, eine Entwicklungs- und Produktionswerkstatt gebaut, Werkzeugmaschinen gekauft und Programme entwickelt, Mitarbeiter ausgebildet und eine weitere Montagehalle errichtet. Unser Moosmaschinen-System ist eine mittlerweile patentierte Komplettentwicklung von Gartenheim, also gewissermaßen alles „Made in Hannover“. 

Mit viel Interesse der Anwohner ist der Aufbau unseres neuen freistehenden Doppelwandsystems am Standort An der Tiefenriede / Ecke Engelhardstr. begleitet worden. Die letzten Einstellungsarbeiten fanden im Juli 2019 statt. Im Anschluss wurden  die Moosmatten eingesetzt, und seit der Einweihung am 01.08.2019 kann unsere Moosmaschine für Ihr Wohlbefinden arbeiten. 

Moosmaschine M2 - Die Innovation in und aus Hannover! (Drohnenflug)